By using the website you agree to the use of cookies. Privacy Information

20.08.2018

 

Landtagsabgeordneter zu Besuch

Landtagsabgeordneter Jörg-Uwe Hahn zu Besuch bei FAIR und GSI


Gespräche über aktuelle Forschungen und die Fortschritte des FAIR-Projektes führten (von links im Bild) der Technische Geschäftsführer von FAIR und GSI, Jörg Blaurock, Landtagsabgeordneter Jörg-Uwe Hahn, die Administrative Geschäftsführerin von FAIR und GSI, Ursula Weyrich, der Darmstädter Stadtrat Dr. Dierk Molter und der Wissenschaftliche Geschäftsführer von FAIR und GSI, Professor Paolo Giubellino. Foto: Gabi Otto/GSI

Während des Rundgangs besuchten (von links im Bild) der Technische Geschäftsführer Jörg Blaurock, der Wissenschaftliche Geschäftsführer Professor Paolo Giubellino, FDP-Landtagsangeordneter Jörg-Uwe Hahn und der Darmstädter Stadtrat Dr. Dierk Molter auch den Experimentierspeicherring ESR. Ingo Peter, der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit (rechts im Bild), gab Einblicke in die Forschungsanlagen. Foto: Gabi Otto/GSI

Der FDP-Landtagsabgeordnete Jörg-Uwe Hahn war vor Kurzem zu Besuch bei FAIR und GSI. Der Landespolitiker und frühere hessische Justizminister informierte sich über die aktuellen Forschungen und die Fortschritte des FAIR-Projekts, einem der größten Forschungsvorhaben für die Spitzenforschung weltweit. Jörg-Uwe Hahn, der gemeinsam mit Parteikollege Dr. Dierk Molter, ehrenamtlicher Stadtrat in Darmstadt, auf den Campus kam, wurde vom Wissenschaftlichen Geschäftsführer Professor Paolo Giubellino, der Administrativen Geschäftsführerin Ursula Weyrich und dem Technischen Geschäftsführer Jörg Blaurock sowie Ingo Peter, dem Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, empfangen.

 

Nach einer Präsentation über das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung und das zukünftige Beschleunigerzentrum FAIR gab es auch Gelegenheit zum Austausch unter anderem über die strategischen Ziele für FAIR und GSI. Danach stand eine Besichtigung der bestehenden Beschleunigeranlage und der FAIR-Baustelle auf dem Programm.

 

Bei einer Rundfahrt über das Baufeld konnten Jörg-Uwe Hahn und Dr. Dierk Molter die Arbeiten auf dem 20 Hektar großen Areal direkt in Augenschein nehmen, beispielsweise die aktuell laufenden Rohbauarbeiten für den zentralen Ringbeschleuniger SIS100 und die Baugrube für den ersten der künftigen Groß-Experimentierplätze. (BP)




To top

 
(c) 2018 FAIR
  •  Home|
  • Contact