Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Über Uns



FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) ist ein internationales Beschleunigerzentrum für die Forschung mit Antiprotonen und Ionen, das in Kooperation mit internationalen Partnern entwickelt und gebaut wird. Es ist eines der größten Vorhaben für die Forschung weltweit.

FAIR entsteht zurzeit am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt. Die bestehenden GSI-Beschleuniger werden zukünftig Teil der FAIR-Anlage und dienen als erste Beschleunigungsstufe.

Für die Realisierung von FAIR wurde die FAIR GmbH, eine internationale Gesellschaft nach deutschem Recht gegründet. Die Gesellschafter von FAIR stammen aus neun Ländern: Deutschland, Finnland, Frankreich, Indien, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien und Schweden. Großbritannien ist assoziiert.

Die FAIR GmbH übernimmt unter anderem die Rolle des Bauträgers und des Projektentwicklers im Bereich Hoch- und Tiefbau und wird anschließend für das Betreiben der neuen Anlage zuständig sein.

Die FAIR GmbH beschäftigt rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die GSI GmbH mit rund 1.400 Beschäftigten ist der deutsche Gesellschafter und auch der Hauptgesellschafter der internationalen FAIR GmbH. Die effiziente Zusammenarbeit von FAIR und GSI wird gewährleistet, indem beide GmbHs organisatorisch unter einer gemeinsamen Geschäftsführung zusammengeführt sind.

Über die Gesellschafter hinaus sind an der Entwicklung der Experimente und des Wissenschaftsprogramms von FAIR schätzungsweise 3.000 Forscher aus ca. 50 Ländern beteiligt. Sie werden in Zukunft als Gastwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zu FAIR und GSI nach Darmstadt kommen und die Anlage für die Forschung nutzen.

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung

Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der weltweit führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Forschung.
Etwa 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei GSI beschäftigt. Dazu kommen bei regulärem Betrieb jährlich rund 1.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Universitäten und anderen Forschungslaboren weltweit, um die Anlage für Experimente zu nutzen.

GSI ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Gesellschafter sind der Bund zu 90 Prozent, das Bundesland Hessen zu acht Prozent, das Bundesland Rheinland-Pfalz und der Freistaat Thüringen zu je einem Prozent. GSI ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten deutschen Wissenschaftsorganisation.

 
(c) 2019 FAIR
  •  Home|
  • Kontakt